zur Universität
zur Startseite des Instituts
zur Medizinischen Fakultät zum Klinikum zum Lageplan English Homepage
FVCM Transferstelle für Daten und Biomaterialien



Leitung

Mitarbeitende

Aufgaben

Publikationen

Downloads

Datenverzeichnis /
 Datennutzungsantrag



Durch die Transferstelle für Daten und Biomaterialien an der Schnittstelle zwischen der Community Medicine und der Molekularen Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universitätsmedizin Greifswald wird die Nutzung von Daten aus den Studien des Forschungsverbunds Community Medicine (FVCM), z.B. der "Study of Health in Pomerania" (SHIP), "Study of Neonates in Pomerania" (SNiP), oder "Greifswald Approach to Individualized Medicine" (GANI_MED), hinsichtlich Beantragung, Bereitstellung und Dokumentation koordiniert.

Die Wahrung der Interessen der Studienteilnehmenden, der Forschungsverbünde, der beantragenden WissenschaftlerInnen ist dabei ein wesentliches Ziel der Transferstelle für Daten und Biomaterialien. Wesentlich hierfür sind transparente Regularien und effiziente Verfahrensweisen.

Die Transferstelle für Daten- und Biomaterialienmanagement liefert Beiträge zur konzeptionellen Weiterentwicklung der bevölkerungsbezogenen Forschung in den Schwerpunkten Community Medicine und Molekulare Medizin. Durch die zeitnahe Bearbeitung der steigenden Zahl von Anträgen werden bestehende Kooperationen gestärkt und die Initiation neuer Kooperationen gefördert.

Die Transferstelle erfüllt ihre Aufgaben autonom. Organisatorisch wird sie von der Abteilung "Study of Health in Pomerania - Klinisch-epidemiologische Forschung" (SHIP-KEF) betreut.



Impressum Datenschutz Suche